0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hewlett Packard und DAVID Vision Systems

Die Firma DAVID Vision Systems GmbH, die ursprünglich diese äußerst erfolgreiche 3D Scanner-Serie entwickelte, wurde 2016 durch HP (Hewlett Packard) übernommen. Durch die Übernahme wurde zu diesem Zeitpunkt das Entwicklungsteam und das bewährte DAVID-Produkt nicht verändert, jedoch werden die Produkte nur mehr unter der Corporate Identity von HP vertrieben. Beispiel: der bekannte DAVID SLS3 Scanner entspricht jetzt dem HP 3D Structured Light Scanner PRO S3.

3D Scanning Technologie für professionelle Digitalisierungen

Die HP 3D Scanner ermöglichen präzises Scannen (bis zu 0,05 mm Auflösung) in Sekundenschnelle. Die Einzelscans werden mit Hilfe der mitgelieferten Software zu einem geschlossenen Modell zusammengefügt und können dann auch für die Weiterverarbeitung in CAD-Programmen oder 3D-Drucker exportiert werden. Sie sind mobil und können sehr einfach vor dem zu scannenden Objekt platziert werden. Und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis!

Anwendungsgebiete und Scanning Technologie

Die HP 3D Scanner sind im Einsatz vielseitig - sie eignen sich für professionelles Reverse Engineering, für das Bildungseinrichtungen, für die Gestaltung von Gussformen oder für die Erzeugung von Virtual Reality Objekten. Generell für alle Anwender, die eine präzise, schnelle, leistungsfähige und vor allem flexible Lösung zum Digitalisieren von Objektoberflächen suchen. Eingesetzt wird die Structured Light Technology, bei der Bildsequenzen auf das Objekt projiziert und zu seiner dreidimensionalen Erfassung verwendet wird. Der Scanner eignet sich nicht für bewegliche Objekte, für komplett transparente Objekte ohne den Einsatz von Mattierungsspray oder für das Scannen von tiefen langen Bohrungen, bei denen der Scanner kein verfügbares Sichtfeld hat.

Modelle und Upgrades

Das S3 Modell wurde im Vergleich zu seinem Vorgänger (S2) genauer (HD-Kamera) und schneller (USB 3.0 Schnittstelle). Für noch mehr Genauigkeit und größeres Sichtfeld können Sie die Scanner jederzeit mit einem Upgrade Kit auf zwei Kameras (Stereo & Extended View) erweitern. Die folgende Grafik zeigt die möglichen Upgrade-Pfade der HP 3D-Scanners - bei Fragen zu den Upgrade-Möglichkeiten beraten wir Sie gerne.

  • HP 3D Structured Light Scanner PRO S3: High-End Modell mit HD-Industriekamera (Genauigkeit: bis zu 0,05% der Scangröße, bis zu 2.300.000 Eckpunkte/Scan)
  • HP 3D Structured Light Scanner PRO S2: Vorgängermodell mit Industriekamera (Genauigkeit: bis zu 0,10% der Scangröße, bis zu 1.200.000 Eckpunkte/Scan)
  • Upgrade Kit (Stereo & Extended View): verfügbar für S3 und S2
  • Upgrade Kit (Kamera Upgrade): verfügbar für S2

Upgrade-Möglichkeiten für 3D Structured Light Pro Scanner

3D Scan Zubehör

  • Scan-Drehteller: Automatisiert erheblich den Scan-Prozess, indem die Software nach jedem Teilscan den Drehteller auf die nächste Scan-Position dreht und den nächsten Scan auslöst bis alle Teil-Scans abgeschlossen sind
  • Schwenkarm: Schnellere und flexiblere Positionierung des Scanners als mit dem Stativ aus dem Standard-Lieferumfang
  • Mattierungsspray: Vorbereitung für den Scan von glänzenden, gläsernen oder sehr dunklen Objekten

Systemintegration mit HP Enterprise Software SDK

Die Einbindung und Steuerung des HP 3D Scanners durch Ihre eigene Anwendung ist mit der HP Enterprise Software möglich; sie enthält den SDK für die technische Integration.


Maximale Objektgröße

Die maximale Scangröße für die mitgelieferten Kalibrierflächen der Sx-Modelle beträgt 500x300 mm. Der Scanner kann aber unter Einsatz größerer Kalibrierflächen auch größere Flächen scannen – die einzige Einschränkung ist, dass die projizierten Muster noch deutlich auf dem größeren Objekt sichtbar sein müssen. Wir können Ihnen gerne die Kalibriermuster auch in Vektorformat (cdr) liefern – Sie können dann Kalibrierflächen entsprechend Ihrer Objektgröße aufbauen.


HP Produkt-Support

Unsere Firma ist Hewlett Packard Official Certified Reseller für das Produktsegment 3D Scanning und kann sie auch nach dem Kauf entweder direkt oder über den Second Level Support von HP unterstützen.



  1. 1
  2. 2